Medebach & Hallenberg-Hesborn: Einladung zur Mitgliederversammlung

Medebach & Hallenberg-Hesborn: Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

hiermit laden wir Dich recht herzlich ein, zu einer Mitglieder-versammlung der Fa. Borbet, die stattfindet

am:     Montag, dem 30.09.2019

            um:     12:00 Uhr (Spätschicht) 14:30 Uhr (Früh- und Tagschicht)

            im:      Gasthof zum Österntor, Österstraße 18, 59964 Medebach    

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Aktuelle Informationen der IG Metall
  3. Vorbereitung betrieblicher Tarifaktionen
  4. Fragen zu Entlohnungssystemen
  5. Vertrauensleutestrukturen bei Borbet / Organisationswahlen
  6. Verschiedenes

Die Nachtschicht sowie die Freischichtler können den Termin je nach persönlicher Situation frei wählen.

Auf eine rege Beteiligung hoffend und schon heute eine gute Anreise wünschend verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen

Industriegewerkschaft Metall

Geschäftsstelle Olsberg       

 Helmut Kreutzmann                                

 -1.Bevollmächtigter-     

 

6 Kommentare
  1. Wieder ein Schritt zur Tarifbindung

  2. Lasst uns mal wieder ein Zeichen setzen!
    Alleine schafft man einiges, gemeinsam alles.

    Tarifvertrag!!!!!!!!

  3. Die Richtung stimmt schon mal. Sehr informativ auch die Ausführung zum aktuell geltenden Entgelt Rahmen Abkommen. Dabei stellt sich mir wiederholt die Frage, ständig wachsende Gewinnbilanzen bedeuten, Fa. Borbet ist ein top Global Player. Warum dann nicht auch der Belegschaft gegenüber?
    Ein top Flächentarifvertrag würde dazu gut passen! Wäre fair und längst überfällig.

  4. Alles gut zwecks Versammlung und meiner Meinung nach gibt es auf jeden Fall keinen anderen Weg außer einen guten Flächentarif denn wer so super Gewinne macht sollte seine Belegschaft dabei nicht vergessen zumal wir es auch sind die Wochenenden sowie Feiertage unseren Mann stehen um ein Reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Da geht einfach nur ein Flächentarif alles andere wäre nicht Fair genug.

  5. Da kann ich mich meinem vorredner nur anschließen drei Wochen durcharbeiten ob wochenende oder Feiertage um den Gewinn der Firma Borbet voran zu treiben. Die Belegschaft sind die die das Geld für Borbet erwirtschaften.Dann endlich mal ein Wochenende frei. Doch dem alles nicht genug obendrein soll man dann auch noch den einzigsten freien Sonntag im Monat auch noch eine Spätschicht machen als ob die Freizeit bei solch einem Schichtsystemen nicht sowieso schon zu kurz kommt. Deshalb für diese Flexibelität die von der Belegschaft verlangt wird ist nur um so mehr an der Zeit einen Flächentarif zu erlangen.
    Die Zeit ist reif dafür die Belegschaft der Firma Borbet mal zu würdigen für den Täglichen Einsatz den wir bringen da ist eine beteiligen an deren Umsätze durch einen Flächentarif nur gerechtfertigt.
    Nach der letzten Versammlung in Medebach dürfte wohl klar sein das alle für ein Flächentarif sind also lasst uns dafür kämpfen.
    Ein Faires Entlohnungssystem ist das Ziel.

  6. Dafür werden wir kämpfen aber bis zum Ende und ich hoffe nur das es nicht unbedingt soweit ausgetragen wird das es zum Strike kommt denn stillstand bewegt zwar was aber es sollte auch ohne zum Abschluss kommen sollen und müssen

Schreibe einen Kommentar zu Tarif muss her das ist fair Antworten abbrechen