Starkes Zeichen für Tarif auch aus Bad Langensalza – Solidarität macht stark!

Starkes Zeichen für Tarif auch aus Bad Langensalza

Bei Borbet kommt was in Bewegung – Die Tarifwelle rollt! Nach den beeindruckenden Bildern von der Betriebsversammlung der Kolleginnen und Kollegen aus Medebach und Hallenberg-Hesborn, setzten nun auch die Metallerinnen und Metaller bei Borbet in Bad Langensalza ein starkes Zeichen für Tarif. Vor dem Werkstor zogen sich über 80 Kolleginnen und Kollegen der C- und der D-Schicht die schwarzen IG Metall T-Shirts mit dem Slogan „Tarifverträge bringen Sicherheit“ über. Sie machten damit noch einmal öffentlich deutlich: Wir wollen den Tarifvertrag!

Bereits im vergangenen Monat fand in den frühen Morgenstunden die erste Aktion vor dem Werkstor von Borbet statt. Unter dem Motto „Gesicht zeigen für Tarif“, machten dort bereits die Kollegen der Frühschicht mit über 50 Teilnehmern klar, dass sie bereit sind für einen Tarifvertrag bei Borbet einzustehen. Mit der zweiten Aktion haben die Metaller bei Borbet in Bad Langensalza nun noch einmal einen Gang zugelegt.

„Nach dem starken Bild, dass unsere Kollegen aus dem Sauerland auf ihrer Betriebsversammlung abgegeben haben, war es uns wichtig ein Zeichen der Solidarität zu senden. Wir bei Borbet stehen zusammen“, unterstreicht ein Teilnehmer und zieht sich sein schwarzes IG Metall-Shirt über. Gewerkschaftssekretär Alexander Reuschenbach freut sich über die wachsende Solidarität unter den Borbet-Beschäftigten. „Die Standorte sind in den letzten Monaten spürbar zusammen gerückt. Die Kolleginnen und Kollegen zeigen jetzt bundesweit Gesicht und klare Kante für einen Tarifvertrag und gleiche Arbeitsbedingungen in Ost und West. Das ist beeindruckend und verdient unseren Respekt!“

 

 

 

4 Kommentare
  1. Hallo Kolleginnen und Kollegen,

    ein Super Bild!!!!!!

    Weiter so und noch viel mehr, wir kämpfen für ein Tarifvertrag in Ost und West.

    Grüße aus dem schönen Sauerland.

  2. Wir wollen Tarif Lohn und Sicherheit haben und dazu müssen wir weiter im Takt machen. Gesicht zeigen bzw zeigen das wir mit der derzeitigen Lohn Gestaltung nicht einverstanden sind. Alles wird teurer nur die Löhne bleiben. Das kann nicht korrekt sein das wir Wochenende sowie Feiertage nicht bei unseren Familien sind sondern unseren Mann an der Arbeit stehen ohne Lob und gerechten Lohn schon alleine dafür lohnt es sich für einen Tarif zu kämpfen

  3. Sehr Starke Aktion. Es ist schon ein geiles Gefühl, wenn man sieht wie die einzelnen Standorte immer mehr zusammen rücken. Wir müssen jetzt alle weiter machen mit diesen Aktionen und weiter zusammenhalten. Unsere Gemeinschaft wird spürbar immer größer. Gemeinsam mit allen Borbet Standorten schaffen wir unser Ziel. Tarifvertrag für alle Borbet Kolleginnen & Kollegen, egal an welchem Standort, sollte doch in der heutigen Zeit selbstverständlich sein.
    Grüße aus dem Sauerland

  4. Phantastisch. Allen Anfeindungen, Einschüchterungen und der totalen Ignoranz mancher Vorgesetzten, kommen wir voran. Ein riesiges DANKE an die Kollegen aus Langensalza für unter anderem diese tolle Aktion, an Kodersdorf vor allem für die tolle Wahl des Betriebsrates, der sicher wie ein Mann zur Belegschaft stehen wird, etwas, das uns im Sauerland bisher leider nicht so vergönnt ist, an Solingen, die schon deutlich weiter sind, aber uns auch deutlich zeigen, daß mit Gemeinsinn und Solidarität so viel mehr geht als mit Egoismus und Neid. Zu guter letzt natürlich auch ein dickes Danke an alle Kollegen im Sauerland, die auf der Versammlung einfach klasse waren, vor allem aber auch an alle von der Gewerkschaft, die dafür gesorgt haben, unsere Angst und Unzufriedenheit in positive Energie umzumünzen und dabei immer ein offenes Ohr und einen dummen Spruch für uns parat haben. Tolle Arbeit.
    Inzwischen wurde ja auch Bereitschaft zum Gespräch gezeigt, daher haben wir wohl nicht allzu viel falsch gemacht. Weiter so. Bestimmt aber zivilisiert!! Bin stolz ein Teil zu sein und auf alle, die dabei sind.

Schreibe einen Kommentar zu Macke Antworten abbrechen