Tarifergebnis Leiharbeit: Mehr Geld, mehr Urlaub und höhere Sonderzahlungen

Tarifergebnis Leiharbeit: Mehr Geld, mehr Urlaub und höhere Sonderzahlungen

Tarifabschluss in der Leiharbeit: 1,9 Prozent mehr Geld ab April 2020, weitere 3 Prozent mehr ab April 2021 und 4,1 Prozent ab April 2022.

Die Entgelte der Leihbeschäftigten im Osten steigen noch stärker und werden an den Westen angeglichen: um 3 Prozent (2,31 in Entgeltgruppe 1) ab April 2020 und um weitere 2,2 Prozent ab Oktober 2020. Ab April 2021 ist die Angleichung dann erreicht: Ab dann erhalten Leiharbeiter im Osten genauso viel Geld wie Leiharbeiter im Westen – mindestens 10,45 Euro, ab April 2022 dann 10,88 Euro in der Stunde.

Das haben die IG Metall und die anderen DGB-Gewerkschaften in der vierten Tarifverhandlung der diesjährigen Tarifrunde in der Leiharbeit mit den Arbeitgeberverbänden iGZ und BZA ausgehandelt.

Weitere Infos zum Tarifergebnis findet Ihr in unserer aktuellen Tarif-Info zum Download  

1 Kommentar
  1. Ich finde es Super!
    Endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung.
    Was ich auch Suuuuuper finde ist der Bonus für Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar zu Macke Antworten abbrechen